Stundungen

Allgemeine Informationen

Ansprüche können ganz oder teilweise gestundet werden, wenn die Einziehung bei Fälligkeit eine erhebliche Härte für den Schuldner bedeuten würde und der Anspruch durch die Stundung nicht gefährdet erscheint (§ 222 Satz 1 Abgabenordnung).

Anträge auf Stundung / Ratenzahlung können schriftlich oder persönlich zur Niederschrift gestellt werden. In Ihrem Antrag sind Angaben zu Ihrer  derzeitigen wirtschaftlichen Situation erforderlich. Diese sind anhand geeigneter Unterlagen (z.B. Einkommensnachweise, bei Gewerbetreibenden betriebswirtschaftliche Auswertungen, fehlende Möglichkeit der Kreditaufnahme) nachzuweisen.

Welche Gebühren fallen an?

Für den Stundungszeitraum werden Stundungszinsen in Höhe von 0,5 % für jeden vollen Monat auf den auf volle 50,00 Euro abgerundeten Betrag (Restbetrag) berechnet.
Rechtsgrundlage der Zinsberechnung ist § 234 Abgabenordnung.


Ansprechpartner/in
Sieglinde OttoStandort anzeigen
Amt / Bereich
Sachgebiet 12 - Finanzservice
Rathaus Gemeinde Ritterhude, Zimmer 7 // EG
Riesstraße 40
27721 Ritterhude
Telefon: 04292 889-142
Telefax: 04292 889-200
E-Mail:
zurück

Infobereich

Kurz informiert

  • Bürgersolaranlage Hamme Forum

    Aktuelle Leistungsdaten des Bürgersolarkraftwerkes auf dem Dach des Hamme Forum...
    [weiterlesen...]

  • Bürgersolaranlage Ganztagsschule Ritterhude

    Aktuelle Leistungsdaten des Bürgersolarkraftwerkes auf dem Dach der Ganztagsschule Ritterhude, Grundschule...
    [weiterlesen...]

  • Der Ritterhuder Bürgerfonds

    Informieren Sie sich hier über den Ritterhuder Bürgerfonds
    [weiterlesen...]

  • Flüchtlingshilfe - Ihre Spende

    Wenn Sie für Asylsuchende / Flüchtlinge Gebrauchsgegenstände anzubieten haben, klicken Sie hier...
    [weiterlesen...]

Termine