Neues Infektionsschutzgesetz tritt in Kraft - Keine Veränderungen im Landkreis Osterholz

24.04.2021: Bundestag und Bundesrat haben eine Ergänzung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen. Damit tritt nun die als „Bundesweite Notbremse“ diskutierte Änderung in Kraft. Der neue Paragraph 28b sieht bundeseinheitliche Regelungen vor, wenn ein Landkreis drei Tage lang in Folge einen Inzidenzwert über 100 aufweist. Im Landkreis Osterholz beträgt der Inzidenzwert aktuell 84,3. Daher ändern sich die aktuellen Regelungen für den Landkreis Osterholz nicht.

Meldung vom 24.04.2021
zurück

Infobereich

Kurz informiert

  • Bürgersolaranlage Hamme Forum

    Aktuelle Leistungsdaten des Bürgersolarkraftwerkes auf dem Dach des Hamme Forum...
    [weiterlesen...]

  • Bürgersolaranlage Ganztagsschule Ritterhude

    Aktuelle Leistungsdaten des Bürgersolarkraftwerkes auf dem Dach der Ganztagsschule Ritterhude, Grundschule...
    [weiterlesen...]

  • Der Ritterhuder Bürgerfonds

    Informieren Sie sich hier über den Ritterhuder Bürgerfonds
    [weiterlesen...]

  • Flüchtlingshilfe - Ihre Spende

    Wenn Sie für Asylsuchende / Flüchtlinge Gebrauchsgegenstände anzubieten haben, klicken Sie hier...
    [weiterlesen...]

Termine