Lebensmittel: Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz (Gesundheitszeugnis)

Allgemeine Informationen

Händedesinfektion © Landkreis OsterholzBestimmte ansteckende Krankheiten und Krankheitserreger können über Lebensmittel auf andere Menschen übertragen werden. Das Infektionsschutzgesetz sieht daher Regelungen vor, die das Risiko dieses Übertragungsweges minimieren sollen.

Wenn Sie gewerbsmäßig Lebensmittel herstellen, verarbeiten oder in den Verkehr bringen und dabei mit diesen Lebensmitteln direkt (mit der Hand) oder indirekt (z.B. über Geschirr oder Besteck) in Berührung kommen, benötigen Sie vor erstmaliger Ausübung dieser Tätigkeiten eine Bescheinigung über die Belehrung gemäß § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) durch das Gesundheitsamt.

Die Bescheinigung bestätigt, dass Sie über die gesetzlichen Pflichten, insbesondere wann es Ihnen bei Vorliegen einer ansteckenden Erkrankung untersagt ist, im Lebensmittelbereich tätig zu sein, belehrt wurden. Außerdem müssen Sie nach der Belehrung schriftlich erklären, dass Ihnen keine Tatsachen für ein Tätigkeitsverbot bei Ihnen bekannt sind. Unter Umständen kann ein zusätzliches ärztliches Zeugnis für die Bescheinigung erforderlich werden.

An wen muss ich mich wenden?

Button Terminvergabe © Landkreis OsterholzDas Gesundheitsamt des Landkreises Osterholz bietet die Belehrung nach § 43 IfSG zweimal in der Woche in Form einer Gruppenbelehrung an.

Die Belehrungen finden dienstags um 16:00 Uhr oder donnerstags um 8:00 Uhr statt. Die Belehrung dauert ca. 60 Minuten und beinhaltet unter anderem einen mündlichen Vortrag sowie einen Film zum Thema Infektionshygiene. Sofern Sie einen Dolmetscher benötigen, müssen Sie eine geeignete Person zu dem Belehrungstermin mitbringen.

Zur Aufnahme der Personalien müssen Sie 15 Minuten vor Beginn der Belehrung im Gesundheitsamt sein, Ihren Personalausweis und 26,- Euro in bar mitbringen.

Wichtig: Eine vorherige Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahlen unbedingt erforderlich!

Ab sofort können Sie sich online zu einem Belehrungstermin anmelden. Über die Schaltfläche links gelangen Sie direkt zum Onlineportal.

Sollten Sie keinen Zugang zum Internet haben, ist eine telefonische Anmeldung über die unten aufgeführten Kontaktdaten ebenfalls möglich.

Für Gruppen von mindestens 15 Personen sind Sondertermine möglich. Bitten setzen Sie sich zur Klärung der Einzelheiten mit dem Gesundheitsamt in Verbindung. 

Welche Unterlagen werden benötigt?

Zu Ihrem Belehrungstermin bringen Sie bitte einen gültigen Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis, Reisepass) mit. 

Minderjährige benötigen darüber hinaus eine schriftliche Erklärung eines Sorgeberechtigten. Ein entsprechendes Formblatt finden Sie unten.

Welche Gebühren fallen an?

Für die Belehrung nach § 43 IfSG wird eine Gebühr in Höhe von 26,00 Euro erhoben. Derzeit ist leider keine EC-Kartenzahlung im Gesundheitsamt möglich.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es ist zu beachten, dass Tätigkeiten im Bereich der Lebensmittelzubereitung, des Lebensmittelverkaufs oder der Gastronomie erst dann aufgenommen werden dürfen, wenn die Bescheinigung vorliegt. Diese darf bei der erstmaligen Aufnahme der Tätigkeit nicht älter als drei Monate sein.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Auch Personen, die sich regelmäßig in Küchen von Gaststätten oder sonstigen Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen aufhalten, müssen an einer Belehrung teilnehmen.


Ansprechpartner/in beim Landkreis Osterholz
Frau WellbrockStandort anzeigen
Amt / Bereich
GesundheitsamtSachgebiet Verwaltung Gesundheitsamt
Gesundheitsamt Osterholz, Zimmer 0.01
Heimstraße 1-3
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 930-2900
Telefax: 04791 930-2999
E-Mail:
Herr MilbrandtStandort anzeigen
Amt / Bereich
GesundheitsamtSachgebiet Verwaltung Gesundheitsamt
Gesundheitsamt Osterholz, Zimmer 0.01
Heimstraße 1-3
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 930-2965
Telefax: 04791 930-2999
E-Mail:
zurück

Infobereich

Kurz informiert

  • Europawahl 2019

    Hier geht's zu den Ergebnissen der Europawahl 2019 ...
    [weiterlesen...]

  • Bürgersolaranlage Hamme Forum

    Aktuelle Leistungsdaten des Bürgersolarkraftwerkes auf dem Dach des Hamme Forum...
    [weiterlesen...]

  • Bürgersolaranlage Ganztagsschule Ritterhude

    Aktuelle Leistungsdaten des Bürgersolarkraftwerkes auf dem Dach der Ganztagsschule Ritterhude, Grundschule...
    [weiterlesen...]

  • Der Ritterhuder Bürgerfonds

    Informieren Sie sich hier über den Ritterhuder Bürgerfonds
    [weiterlesen...]

Termine