Kriegsopferfürsorge

Allgemeine Informationen

Aufgabe des Bundesversorgungsgesetzes ist es, sich der Geschädigten und deren Familienmitgliedern bzw. deren Hinterbliebenen anzunehmen. Es sollen die Folgen der Schädigung oder des Verlustes des Ehegatten oder der Kinder ausgeglichen werden. Wesentlicher Bestandteil ist die Kriegsopferfüsorge.

Außerdem können sich Ansprüche aus dem Soldatenversorgungsgesetz, dem Impfentschädigungsgesetz, dem Häftlingshilfegesetz und dem Opferentschädigungsgesetz ergeben.

Zu den umfangreichen Einzelleistungen gehören folgende einkommens- und vermögensabhängige Leistungen:

  • ergänzende Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Hilfe zur Pflege
  • Erholungshilfe
  • Wohnungshilfe
  • Hilfe zur Beschaffung und Unterhaltung eines Kraftfahrzeuges.
An wen muss ich mich wenden?

Ob die Voraussetzungen für Leistungen nach dem Bundesversorgungsgesetz vorliegen, entscheiden die zuständigen Versorgungsämter. Wenn Sie Fragen zu diesem komplizierten Rechtsgebiet haben, lassen Sie sich bitte beraten (Ansprechpartner siehe unten).

Welche Unterlagen werden benötigt?

Welche Unterlagen benötigt werden, wird im Rahmen der Beratungsgespräche entschieden.

Welche Gebühren fallen an?

Für die Bearbeitung des Antrages fallen keine Kosten oder Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Leistungen werden lediglich auf Antrag erbracht.

Rechtsgrundlage

Bundesversorgungsgesetz (BVG)

Anträge / Formulare

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales stellt auf einer besonderen Website Informationen zur Kriegsopferfürsorge zur Verfügung (s. unten)


Ansprechpartner/in beim Landkreis Osterholz
SozialamtStandort anzeigen
Osterholzer Straße 23
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 930-2300
Telefax: 04791 930-2399
E-Mail: Homepage: htt­ps://ww­w.­land­kreis-os­ter­holz.de

Montags 8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Dienstags 8 - 18 Uhr
Mittwochs 8 - 12 Uhr
Donnerstags 8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Freitags 8 - 12 Uhr

Externe Behörden
Versorgungsamt VerdenMarienstraße 8
27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 14-0
Telefax: 04231 14-153
Homepage: htt­ps://ww­w.­so­zia­les.­nie­der­sach­sen.de

 
zurück

Infobereich

Kurz informiert

  • Bürgersolaranlage Hamme Forum

    Aktuelle Leistungsdaten des Bürgersolarkraftwerkes auf dem Dach des Hamme Forum...
    [weiterlesen...]

  • Bürgersolaranlage Ganztagsschule Ritterhude

    Aktuelle Leistungsdaten des Bürgersolarkraftwerkes auf dem Dach der Ganztagsschule Ritterhude, Grundschule...
    [weiterlesen...]

  • Der Ritterhuder Bürgerfonds

    Informieren Sie sich hier über den Ritterhuder Bürgerfonds
    [weiterlesen...]

  • Flüchtlingshilfe - Ihre Spende

    Wenn Sie für Asylsuchende / Flüchtlinge Gebrauchsgegenstände anzubieten haben, klicken Sie hier...
    [weiterlesen...]

Termine